Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Menschenbild der Mediation

Das Menschenbild in der Mediation

Mediation geht davon aus, dass jeder Mensch die Konfliktlösungskompetenz besitzt, die erforderlich ist, um seine Konflikte selbstverantwortlich zu lösen.

Die Konfliktparteien selber sind die Experten für ihre Konfliktlösung. Sie wissen am allerbesten, welche Elemente eine Lösung ihres Konfliktes enthalten muss, was sie als gerecht empfinden und was sie bereit sind für eine Lösung zu tun.

Es kann jedoch vorkommen, dass in einem konkreten Konflikt nicht auf diese Fähigkeiten, die eigentlich vorhanden sind, zugegriffen werden kann.

In solchen Situationen...

  • unterstützt Mediation die Konfliktparteien dabei, wieder Zugang zu dieser Konfliktlösungskompetenz zu erlangen und sie erfolgreich einzusetzen.

  • fördert Mediation die Bereitschaft, miteinander zu kommunizieren und den Argumenten und Sichtweisen des Konfliktpartners Respekt und Wertschätzung entgegenzubringen.

  • hilft Mediation, die Hintergründe und Motive für das eigene Handeln und das Handeln des Konfliktpartners zu verstehen, um so den Weg zu einer gemeinsamen einvernehmlichen Lösung freizumachen.

  • ermutigt Mediation die Konfliktparteien dazu, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln und eine offene und direkte Aussprache zu suchen.

  • bestärkt Mediation die Konfliktparteien darin, die Verantwortung für den Konflikt, die Lösungsoptionen und die getroffenen Vereinbarungen zu übernehmen.